AUTOREN STÜCKE INSZENIERUNGEN

Autoren Stücke Inszenierungen

 

theater89-logo
P. Seth Bauer ÜBER DIE LINIE (2007) UA, IPHIGENIE (2010) DEA, Wolfgang Bauer GESPENSTER (1993), Samuel Beckett WARTEN AUF GODOT (1991), Nach der Bibel ESTHER (2010) UA, Thomas Biel SILVER BULETT DAY (2009) DEA, Johannes Bobrowski/Paul Gratzik LITAUISCHE CLAVIERE. SZENEN AM MEMELDURCHBRUCH BEI RAGNIT (1997) UA, Heinrich Böll ANSICHTEN EINES CLOWNS (2012) UA, Ulrich Bräker DIE GERICHTSNACHT ODER WAS IHR WOLLT (2010) DEA, Bertolt Brecht DIE MUTTER (1998), FURCHT UND ELEND DES DRITTEN REICHES (2000/2001), EIN SCHIFF WIRD KOMMEN – BRECHT-ABEND (2006), Georg Büchner LENZ (1989), WOYZECK (1990), Oliver Bukowski DAS LACHEN UND DAS STREICHELN DES KOPFES (1992) UA, LONDN-L.Ä.-LÜBBENAU (1993), BURNOUT, DIE VERWEIGERUNG DES HOHEN CEHS (1993), GOODBYE LUCY HELLO LUCY (1997), NICHTS SCHÖNERES (1998), GÄSTE (1999), IT WORKS! (2001) UA, NACH DEM KUSS (2006) UA, STEINKES RETTUNG (2008),  WER IST DIE WAFFE, WO IST DER FEIND (2014), Wilhelm Busch MAX UND MORITZ (2014), Klassische Clownsnummern CLOWNSPIELE (2014), Collage, HALLO, ICH BIN’S … (2015) UA, Antoine de Saint-Exupéry DIE WÜSTE (2011) UA, DER KLEINE PRINZ (2011, 2012), DER ANDERE FLUGTAG (2013) UA, Euripides/Lothar Trolle MEDEA (2004), Marie-Luise Fleißer DER TIEFSEEFISCH (1999) UA, Theodor Fontane/Jörg Mihan/Hans-Joachim Frank EFFI BRIEST (2004) UA, DAS TAGEBUCH DER ANNE FRANK (2007), Hans-Joachim Frank NIEDERGÖRSDORFER WEIHNACHT (2004) UA, Michael Frayn KOPENHAGEN (2003), Susanne Freund/Florian Flicker DER ÜBERFALL (2003) UA, Alexander Galin CASTING IN KURSK (2005), Katharina Gericke MAIENSCHLAGER (2000), Melanie Gieschen GNADENLOS (2000), DIE ABZOCKER (2002), Petr Ginz PRAGER TAGEBUCH 1941 – 1942 (2007) UAJohann Wolfgang von Goethe HERMANN UND DOROTHEA (2006) UA, URFAUST (2012), Brüder Grimm/Jörg Mihan/Hans-Joachim Frank BRUDER LUSTIG (2002) UA, SCHNEEWEISSCHEN UND ROSENROT (2012) UA, Hans Jakob Christoffel von Grimmelshausen/Paul Gratzik DER ABENTEUERLICHE SIMPLIZISSIMUS (1998) UA, Anne Habermehl LETZTES TERRITROIUM (2011), Christoph Hein BRUCH (1999), Eugen Herman-Friede FÜR FREUDENSRPÜNGE KEINE ZEIT (2007) UA, Hans-Hermann Hertle/Gerd-Rüdiger Stephan DAS ENDE DER SED (2012) UA, Hans-Hermann Hertle GIPFELGESPRÄCHE 1: STALIN-PIECK-ULBRICHT-GROTEWOHL (2013) UA, GIPFELGESPRÄCHE 3: KOHL-KRENZ-GORBATSCHOW (2013) UA, Hans-Henner Hess SEXPATENT (2013) UAGeorg Heym DER IRRE (1994), Rolf Hochhuth EFFIS NACHT (2004), EINE LIEBE IN DEUTSCHLAND (2006) UA, Friedrich Hölderlin/Samuel Beckett EMPEDOKLES GLÜCKLICHE TAGE (1993), Heinrich Hoffmann JETZT KOMM ICH NOCH EINMAL UND DANN NIMMERMEHR (STRUWWELPETER) (1991) UA, Jens Hollwedel WIE EIN JUNGER GOTT (2004) UA, Ödön von Horváth EIN KIND UNSERER ZEIT (2001) UA, JUGEND OHNE GOTT (2010) UA, Alfred Jarry/Jürgen Holtz KÖNIG KACKE (1992) UA, Heinrich von Kleist/Wolfgang Mitterer DAS KÄTHCHEN VON HEILBRONN (2009, 2010, 2011) UA, Heinrich von Kleist/Ferdinand Bruckner DIE MARQUISE VON O. (2002), Victor Klemperer GEHEN – BLEIBEN (2007), Rafael Kohn LUPENREIN (2011) UA, Ralf-G. Krolkiewicz SONST IS ALLES WIE IMMER (2006) UA, HERBERTSHOF (2007), MEIN TAUBENTRAUM (2009) UA, HAFTHAUS (2010) UA, Dirk Laucke ALTER FORD ESCORT DUNKELBLAU (2009), WIR SIND IMMER OBEN (2009), Jakob Michael Reinhold Lenz/Christoph Hein DER NEUE MENOZA ODER GESCHICHTE DES KUMBANISCHEN PRINZEN TANDI (1994), Reinhard Lettau DAS KAUFHAUS “RÖMISCHER KAISER”, DAS MOMENTAN “HERTIE” HEISST – RÜCKKEHR NACH ERFURT (1994) UADea Loher ADAM GEIST (2001), Jack London WOLFSBLUT (2014), Wladimir Majakowski/Heiner Müller WLADIMIR MAJAKOWSKI TRAGÖDIE (1997) UA, Martin McDonagh EIN SCHÄDEL IN CONNEMARA (1999), DIE BEAUTY QUEEN VON LEENANE (2002), DER EINSAME WESTEN (2003), DER KRÜPPEL VON INISHMAAN (2003), Heinrich Mann/Alexander Lang DIE TRAURIGE GESCHICHTE VON FRIEDRICH DEM GROSSEN (2012), Andreas Marber DAS GEHEIMNIS VON STUTTGART (1998), Christian Martin VOGTLÄNDISCHE TRILOGIE (1996) UA, Alfred Matusche DER REGENWETTERMANN (1995), WELCHE, VON DEN FRAUEN? (1995), Egon Monk INDUSTRIELANDSCHAFT MIT EINZELHÄNDLER (2009) UA, Inge Müller TODESANZEIGE (1994) UAJohann Nepomuk Nestroy DER BÖSE GEIST LUMPAZIVAGABUNDUS ODER DAS LIEDERLICHE KLEEBLATT (2015), Klaus Noack BERLIN, PUTLITZQUELLE (2014) UASean O’Casey, DAS ENDE VOM ANFANG/GUTNACHTGESCHICHTE (2016), Andreas Petersen DEINE SCHNAUZE WIRD DIR IN SIBIRIEN ZUFRIEREN (2013) UA, Colin Pink MINOTAURUS (2008) DEA, BITTER (2012) UA, Raymond Queneau AH, PARIS! (2013), Jannis Ritsos DER SONDEUR (1992) UABarbara Robinson HILFE, DIE HERDMANNS KOMMEN (2006), Eric Henry Sanders HASEKS HEIMKEHR (2011) DEAWassili Schukschin KALINA KRASNAJA (2008) UAGeorg Seidel KONDENSMILCHPANORAMA (1992), IN SEINER FREIZEIT LAS DER ANGEKLAGTE MÄRCHEN (1992) UAColine Serreau HASE HASE (2008, 2009), William Shakespeare ROMEO UND JULIA (1991), William Shakespeare/Heiner Müller TITUS FALL OF ROME. EIN SHAKESPEAREKOMMENTAR (1999), SIK-Holz und theater 89 HALLO, ICH BIN’S … (2015) UA, Carl Sternheim TABULA RASA (2005), Christa Wolf/Rudolf Koloc MEDEA (1997) UAHertha Vogel-Voll DIE SILBERNE BRÜCKE (2009), Kurt Tucholsky RHEINSBERG (2013), Andres Veiel/Gesine Schmidt DER KICK (2007), Hans Wallow DIE BRÜCKE VON VARVARIN (2009), Ulrich Zieger DIE VERLAGERUNG DER STEPPE (1996) UA

… zurück zu ÜBER UNS