MICHAEL KOHLHAAS

Am Anfang war das Wort – Luther 2017 – 500 Jahre Reformation in Jüterbog
Schirmherr  Bürgermeister Arne Raue

Michael Kohlhaas Plakat
Heinrich von Kleist
MICHAEL KOHLHAAS
Spielfassung von theater 89
Musik  Jörg Huke

Einer der Hauptschauplätze in der Erzählung Heinrich von Kleists (1777-1811) ist der mittelalterliche Marktplatz zu Jüterbog. Zum Reformationsjubiläum werden Musiker, Sänger, Artisten, Bürger aus Jüterbog und Umgebung – Profis und Laien – die berüchtigte Geschichte spielen über einen Pferdehändler, der sich auf eigene Faust Recht zu verschaffen versucht. Sie führen die Zuschauer durch die nächtliche Stadt zum Zinnaer Tor und zur Kirche Sankt Nikolai. Unterwegs macht eine Wahrsagerin den Kurfürsten von Brandenburg und Sachsen folgenschwere Prophezeiungen, und in einer ergreifenden Szene wendet sich Kohlhaas in seiner Angelegenheit an Martin Luther … Am Ende verhilft der Kurfürst von Brandenburg Kohlhaas zum Recht und auf den Richtblock.

Premiere 30./31. Oktober 2017

Idee und Regie  Hans-Joachim Frank
Bühne und Kostüme  Barbara Noack
Dramaturgie  Jörg Mihan

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.