SPIELPLAN

Die Chance des Theaters liegt heute gerade in seiner Zeit-Ungemäßheit, seinem Widerstand gegen die Zeit. Es ist heute vielleicht die schwierigste, eben darum vielleicht auch die wichtigste Kunst. Es wird seine Notwendigkeit nicht in Protestresolutionen beweisen, sondern nur am Abend auf der Bühne. Gerettet werden kann es nur durch seine Zuschauer.

Adolf Dresen

Liebe Freundinnen, liebe Freunde von theater 89, liebes Publikum, auch 2023 ein herzliches Willkommen! Seien wir gespannt auf lebendige Begegnungen zu Wasser und zu Lande … Es gibt ein Wiedersehen mit Hans Sachs, DER KAHN DER FRÖHLICHEN LEUTE zieht weiter oderabwärts, und John Millington Synge wird der vierte irische Dramatiker im Repertoire! Viel Vergnügen!

SPIELPLAN

2023

theater89-logo

theater 89 geht LOS

theater 89 inszeniert seit 2020 in Zusammenarbeit mit dem Landkreis Oder-Spree (LOS) und anderen ein mehrteiliges FlussTheaterSpektakel längs der Oder.
Die Projekte werden vorbereitet und begleitet mit öffentlichen Lesungen. (siehe TERMINE)

theater89-logo

theater 89 geht LOS

Jochen Klepper
DER KAHN DER FRÖHLICHEN LEUTE

FlussTheaterSpektakel: Leute entlang der Oder

Musik  Jörg Huke

Die minderjährige Wilhelmine Butenhof erbt den elterlichen Oderkahn. Als frischgebackene Unternehmerin heuert sie eine illustre Mannschaft an: arbeitslose Artisten und das Zirkuspony Hannchen. Sie verwandelt den Lastkahn in einen Kulturkahn und steuert mit Geschick und Glück ihre Arche durch die Wirtschaftskrise und durch halb Schlesien …

Dem mehrjährigen FlussTheaterSpektakel von theater 89 liegt der Erstlingsroman des schlesischen Pfarrerssohns Jochen Klepper (1903-1942) zu Grunde. Der Bestseller erschien 1933 und verquickt auf anrührend-komische Weise Mensch und Fluss und Kahn in einer mutigen Selbstrettungsaktion.

Auf dem Kahn „Helene“ spielen entlang der Oder Schauspieler, Musiker und Artisten von theater 89, Sängerinnen und Sänger des großen Chors der Singakademie Frankfurt (Oder) unter Leitung von Rudolf Tiersch, zusammen mit der Firma Kulle, Tief-, Wasserbau und Schifffahrtsgesellschaft mbH.

theater89-logo

Hans Sachs
DAS NARRENSCHNEIDEN u.a.

Musik  Martin Schneider

Die kurzen Stücke und Gedichte in Knittelversen nehmen die großen und kleinen Betrügereien zwischen Bauern, Bürgern und Standespersonen, zwischen Eheleuten und Nachbarn aufs Korn – deftige Theaterkost, die auf den Plätzen der brandenburgischen Städte die Lebenskräfte entfachen könnte. Wem würden nicht die Sprüche „Essen und Trinken hält Leib und Seele zusammen“ oder „Gibt’s Lieb’ und Zank – Gott sei Dank“ einfallen?

theater89-logo

AG Städte mit historischen Stadtkernen des Landes Brandenburg

Sommertournee 2023

John Millington Synge
DER HELD DER WESTLICHEN WELT

Stück in drei Akten

Deutsch von Anna Elisabeth Wiede und Peter Hacks

Musik  Martin Schneider

Das Stück spielt Anfang des 19. Jahrhunderts im Wirtshaus des James Flaherty an der Küste von Mayo, einer Grafschaft in Connacht im Nordwesten Irlands. Hier trifft Christy Mahon ein, ein junger Mann, der behauptet, seinen Vater getötet zu haben … Das komisch-verzwickte Spiel reizt die alltäglichen Grenzen zwischen Wahrheit und Phantasie, zwischen Gewalt und Freiheit, zwischen Liebe und Verrat virtuos aus. Nach Beckett, McDonagh und O’Casey der vierte Ire bei theater 89!

gefördert vom