SPIELPLAN

Die Chance des Theaters liegt heute gerade in seiner Zeit-Ungemäßheit, seinem Widerstand gegen die Zeit. Es ist heute vielleicht die schwierigste, eben darum vielleicht auch die wichtigste Kunst. Es wird seine Notwendigkeit nicht in Protestresolutionen beweisen, sondern nur am Abend auf der Bühne. Gerettet werden kann es nur durch seine Zuschauer.

Adolf Dresen

SPIELPLAN

theater89-logo
2019 – 30 Jahre theater 89

2020

theater89-logo
AG Städte mit historischen Stadtkernen des Landes Brandenburg 

Sommertournee 2020

Heinrich von Kleist
DER ZERBROCHNE KRUG

Ein berühmtes deutsches Lustspiel: DER ZERBROCHNE KRUG von Heinrich von Kleist (1777-1811). Es ist ein Glanzstück brandenburgisch-preußischen Kulturerbes und setzt die Serie von Inszenierungen über tragikomische Verquickungen von Öffentlichem und Privatem im bürgerlichen Zusammenleben fort. Kaum zu überbieten an Situationskomik und Wortwitz, ist es ein Fressen für Schauspieler und Zuschauer gleichermaßen.
Heinrich von Kleist ist einer der scharfsinnigsten und sprachmächtigsten deutschen Dichter zwischen Klassik und Romantik.

theater89-logo
Schulprojekt

Coline Serreau
HASE HASE

Familie Hase versucht, in ihrer Welt von sozialen Umbrüchen zurechtzukommen. Mama gibt nicht auf, selbst als eines Tages beide Töchter sich von ihren Männern trennen und ins heimische Nest flüchten, beide Söhne sich als Terroristen entpuppen, das jüngste Kind von der Schule fliegt und Papa arbeitslos wird. Am Schluss offenbart Hase, der Jüngste, sein wahres, wunderbares Wesen ….

HASE HASE ist eine berühmte Komödie der französischen Autorin Coline Serreau, geboren 1947. Sie wurde 1986 zum ersten Mal aufgeführt.
„…man schreibt HASE HASE, um die Verzweiflung zu überwinden, das Lachen zu retten und Zeugnis abzulegen.“ Coline Serreau

Für Schulen und Kirchengemeinden stehen JUGEND OHNE GOTT und DER FALL JUDAS weiterhin zur Verfügung.

theater89-logo
Bertolt Brecht
NIMMS VON DEN PFLAUMEN IM HERBSTE
brechtweigelhaus Buckow

2021

theater89-logo
AG Städte mit historischen Stadtkernen des Landes Brandenburg

Sommertournee 2021

Jean Baptiste Molière
DER EINGEBILDETE KRANKE

Eines der berühmtesten Theaterstücke von Molière und zugleich sein letztes Werk. In der Komödie spielte die Rolle des Titelhelden der Dichter selbst. Doch bei der vierten Vorstellung, am 17. Februar 1673, erlitt er einen Blutsturz; er starb, noch in seinem Kostüm, nur wenige Stunden später.

Das Stück handelt von dem Hypochonder Argan, der sich nur einbildet, krank zu sein. So zieht er diverse Ärzte zu Rate, die die Einzigen sind, die ihm seine eingebildete Krankheit abnehmen und ihn unterstützen. Geduldig befolgt er alle Anordnungen seines Arztes. Dem kommt dieser Umstand sehr gelegen, und er verschreibt überflüssige Behandlungen gegen überteuerte Rechnungen …

Ein komödiantisches Feuerwerk, dessen Funken bis ins Heute sprühen …